Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
zurück
07/2017

Neue Haltestelle an der Waldviertler Textilstraße

Wenn zwei Waldviertler „sechs Leit“ sind, dann entsteht hier etwas Großartiges!

Die beiden Waldviertler Textilunternehmen, Framsohn Frottier GmbH und die TSZ – Textile Solutions Zeinlinger GmbH, gehen im Bereich der Textilveredelung gemeinsame Wege.
Die beiden Betriebe verbindet die gemeinsame textile Leidenschaft, wobei die Framsohn Frottier GmbH über eine entsprechende Infrastruktur im Bereich der Textilveredlung verfügt, die TSZ – Textile Solutions Zeinlinger GmbH  setzt auf Produktinnovation, Neuentwicklung und Marktkenntnis bei Garn-, Flocke- und Strangfärbungen. Die Symbiose aus der nachhaltigen Unternehmensausrichtung von Framsohn und das innovative Potential der TSZ schaffen eine einzigartige, regionale, textile Plattform für die Unternehmen im Waldviertel und darüber hinaus.
 

Das Joint Venture, das unter dem Namen Wavcolor – Waldviertler Farbenmanufaktur - firmiert, hat zum Ziel, als regionales Unternehmen, Partner der Textilindustrie in den Segmenten Weberei, Strickerei, Spinnerei und Seilerei zu werden und diese zu unterstützen.
 

Von der regionalen Bedeutung des Projektes konnten sich auch die Nationalratsabgeordneten Martina Diesner-Wais und Ing. Mag. Werner Groiß, die Landtagsabgeordnete Margit Göll und die Vizebürgermeisterin der Stadtgemeinde Heidenreichstein Margit Weikartschläger im Rahmen der Projektpräsentation überzeugen. Durch die Schließung der oberösterreichischen Garnfärberei Heinisch ist den Waldviertler Textilunternehmen ein wichtiger Partner bei der Färbung von Garnen abhandengekommen. Da es im Waldviertel keinen Anbieter von Garnfärbungen in diesem Bereich gibt, schafft die Wavcolor hier als Vorreiter eine wichtige Dienstleistung, die die bewährte Qualität weiterführt.
 

Dietmar Zeinlinger bringt es auf den Punkt: „Die Waldviertler Textilfirmen brauchen nicht nur einen Dienstleister, der für sie färbt, sondern einen Partner, mit dem sie mit innovativen, regionalen und nachhaltigen Produkten wachsen können. Wir bieten hierbei eine Plattform, bei der jedes Unternehmen ein Partner dieses wegweisenden Gedankens werden kann.“
 

Zu den ersten Reaktionen der Kunden meint Philipp Schulner: „Die Idee, an neuen gemeinschaftlichen Projekten für die Waldviertler Textilunternehmen zu arbeiten, begeistert. Viele Entwicklungen bei innovativen Produkten und der Vermarktung des regionalen Ursprungs brauchen eine starke Gemeinschaft“.
 

Neben der Entwicklung eines Textilveredelungspartners, der auf Nachhaltigkeit, Regionalität und Flexibilität setzt, spielt auch die Mitarbeiterentwicklung bei diesem Joint Venture eine große Rolle. Die Schaffung und Entwicklung des textilen Know Hows wird dabei die Grundlage liefern, um einen wichtigen Baustein für die positive Entwicklung der Textilregion Waldviertel zu setzen.

Mehr Informationen unter www.framsohn.at
 

Pressekontakt:      
Framsohn Frottier GmbH | Philipp Schulner
ps@framsohn.at

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und schicken Ihnen je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten Sie daher gerne mit Ihrem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at