Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
zurück
06/2018

Abenteuer Papierfabrik: Laakirchen Papier feiert 150 Jahre mit Jubiläumsfest

Unter dem Motto „Shaping the future“ feiert das Traditionsunternehmen Laakirchen Papier heuer sein 150-jähriges Firmenjubiläum. Am Samstag den 16.6. veranstaltete die Papierfabrik aus diesem Anlass ein Sommerfest für alle Mitarbeiter, Freunde, Familien und interessierte Besucher. Der Tag der offenen Tür am Firmenstandort in Laakirchen, bot den rund 2.500 Gästen ein spannendes und unterhaltsames Rahmenprogramm rund um das Thema „Abenteuer Papierfabrik“. Eigentümerfamilie Heinzel sowie geladene Ehrengäste, darunter Familie Layr und Buchinger, aus der Gründerfamilie Schuppler stammend, Nationalratsabgeordnete Dr. Angelika Winzig und Elisabeth Feichtinger, Bürgermeister von Laakirchen Ing. Fritz Feichtinger und Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer gratulierten der Laakirchen Papier AG zum 150-jährigen Bestehen.

Die Laakirchen Papier AG entwickelte sich in den letzten 150 Jahren vom Papiermacher an der Traun zu einem der führenden europäischen Papierhersteller. Das Laakirchen Papier Sommerfest stand ganz im Zeichen „Abenteuer Papierfabrik“. Gemeinsam feierten die gesamte Belegschaft inklusive Freunde und Familie und die Geschäftsführer CFO Mag. Franz Baldauf und CEO Dr. Thomas Welt die bewegte wie erfolgreiche Unternehmensgeschichte. „Laakirchen Papier hatte im Laufe ihres 150-jährigen Bestehens etliche Herausforderungen zu bestehen. Es zeichnet unser Unternehmen aus, dass der große Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern es immer wieder ermöglicht hat den Betrieb in Rekordzeit wieder aufzunehmen“, bedankt sich Baldauf bei der gesamten Belegschaft und ergänzt: “Gemeinsam werden wir auch die nächsten 150 Jahre von Laakirchen Papier erfolgreich mitgestalten.“

Alfred Heinzel, Eigentümer der Heinzel Group, zu der auch Laakirchen Papier zählt, bekam anlässlich des Jubiläums die Ehrenbürgerschaft der Stadtgemeinde Laakirchen verliehen. Heinzel hat eine besondere Verbindung zu Laakirchen und der Papierfabrik. Er begann einst als Praktikant bei Laakirchen Papier seine berufliche Laufbahn und stieg, während sein Onkel Eigentümer war, bis zum CEO auf. Nach der Übernahme von SCA kaufte Alfred Heinzel 2013 die Laakirchen Papierfabrik wieder in den Besitz der Familie zurück.

Abenteuer Papierfabrik erleben

Die Möglichkeit hinter die Kulissen einer Papierproduktion zu blicken, ergibt sich nicht jeden Tag. Laakirchen Papier öffnete zum Jubiläum die Türen für alle interessierten Besucher. Im Geschichte-Zelt konnten sich die Besucher anhand von Schautafeln und Ausstellungsstücken aus dem Papiermachermuseum auf eine Zeitreise in die Vergangenheit von Laakirchen Papier begeben. Wie die Papierproduktion von heute aussieht, erkundeten die Besucher bei den selbstgeführten Werkstouren durch die gesamte Fabrik. Der von Felbermayer zur Verfügung gestellte Schaukran eröffnete Ausblicke über das gesamte Werksgelände aus rund 45 Metern Höhe. Auch für die zukünftige Generation von Papiermachern gab es einiges zu erleben. So konnten Kinder selbst anpacken und lernen, so wie früher, Papier zu schöpfen. Im Infozelt für Lehrlinge konnten sich interessierte Jugendliche über die Ausbildungsmöglichkeiten von Laakirchen in den Bereichen Papiertechnik, Maschinenbautechnik, sowie Elektro- und Prozesstechnik informieren. „Bestens ausgebildete Facharbeiter sind für Laakirchen Papier ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. So liegt unsere Facharbeiterquote bei den Papiermaschinen aktuell bei über 90%. Laakirchen Papier bietet vielfältige und abwechslungsreiche Berufsausbildungen, die auch zukünftig von Bedeutung sind“, betont Welt und lädt junge Menschen ein, mehr über die abwechslungsreichen Berufsfelder in der Papierbranche zu erfahren.

Durch den Tag führte Christoph Heinzel, Sohn des Eigentümers Alfred Heinzel. Bei Live-Musik, gemütlichen Zusammensein und kulinarischen Highlights der trendigen Food-Trucks, klang das Fest am späten Nachmittag aus. „Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen der letzten Tage und bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die dieses Fest möglich gemacht haben. Wir wissen den Einsatz sehr zu schätzten und freuen uns, dass so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Familien und Freunden die Einladung angenommen und mit uns gefeiert haben“, bedankt sich Welt bei allen Kolleginnen und Kollegen, sowie Besuchern. 

Über Laakirchen Papier AG

Die Laakirchen Papier AG mit Sitz in Laakirchen (Oberösterreich) hat sich auf die Produktion und Weiterentwicklung von superkalandrierten, ungestrichenen Papieren (SC-Papier) sowie leichtgewichtigen Wellpappenrohpapieren für den europäischen Markt spezialisiert. Laakirchen Papier AG erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 211,7 Mio. Euro und beschäftigte durchschnittlich 461 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nähere Informationen unter http://laakirchen.heinzelpaper.com und www.starboard.com

Über die Heinzel Group

Die unter dem Dach der Heinzel Holding vereinte Heinzel Group zählt mit ihren Industriestandorten Zellstoff Pöls AG, Laakirchen Papier AG (beide Österreich), Raubling Papier GmbH (Deutschland) und AS Estonian Cell (Estland) zu den größten Herstellern von Marktzellstoff, Magazinpapier sowie Wellpappenrohpapier in Mittel- und Osteuropa. Der Handelsbereich umfasst mit der Wilfried Heinzel AG ein weltweit tätiges Handelshaus für Zellstoff, Papier und Karton sowie mit der Europapier International AG das führende Papiergroßhandelsunternehmen in Mittel- und Osteuropa. Die Bunzl & Biach GmbH ist der größte und bedeutendste Altpapierhändler Österreichs und ist führender Großhändler in Zentral- und Osteuropa. Der Wachstumserfolg der Unternehmensgruppe basiert auf der Erfüllung höchster Kundenansprüche an Qualität und Effizienz.

Die Heinzel Group erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 1.817 Mio. Euro und beschäftigte durchschnittlich 2.409 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nähere Informationen unter www.heinzel.com

Pressekontakt:

Impuls Public Relations · MMag. Barbara Lamb

4020 Linz · Scharitzerstraße 12

barbara@impulskommunikation.at · Phone +43-732-234940

www.impulskommunikation.at · www.facebook.com/impulskommunikation

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und schicken Ihnen je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten Sie daher gerne mit Ihrem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at