Media Room

zurück
12/2021

SPORT 2000 Händler bereit für die Öffnung

Der Umsatzverlust aus dem harten Lockdown ist für die 237 SPORT 2000 Händler nicht mehr aufzuholen. Die Öffnung des Handels ist jetzt ein wichtiger Schritt für den Sportfachhandel das Weihnachts- und Wintergeschäft zu realisieren. Die SPORT 2000 Händler sind bestens vorbereitet, um ein sicheres Einkaufserlebnis für Kundinnen und Kunden zu ermöglichen. Vor allem Individualsportarten im Winter verlangen beratungsintensive und individuell angepasste Sportprodukte.

Die aktuelle Schnee- und Wetterlage in Österreichs Skigebieten ist gut, die Begeisterung für Wintersportarten, vor allem Individualsportarten, ist groß. Das zeigt auch die Nachfrage im Wintersportsegment. Bereits vor der Schließung der stationären Geschäfte war das Interesse am Wintersport seitens der Kundinnen und Kunden stark zu spüren. „Nach dem erneuten Lockdown freuen wir uns nun über die ersten Öffnungsschritte im Großteil Österreichs. Das ist besonders wichtig für das Weihnachtsgeschäft. Unsere Lager sind voll, nur bei Tourenskiern kann es wegen der hohen Nachfrage knapp werden. Die SPORT 2000 Händler sind bestens vorbereitet, um einen sicheren Kundenkontakt im Verleih und im Verkauf zu gewährleisten“, so Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000 Österreich und er appelliert an Kundinnen und Kunden, nach dem Lockdown stationäre und regionale Fachhändler zu unterstützen. Doch trotz aller Zuversicht über die Öffnungen im Handel betont Schwarting: „Vor allem für unsere Händler, die im Westen Österreichs angesiedelt sind, ist es jetzt wichtig, dass Tourismus möglich ist. Hier sind die Einreiseregelungen von Deutschland und den Niederlanden besonders relevant. Rund 60 % der SPORT 2000 Händler sind stark mit dem Wintertourismus verbunden.“ Im Skiverleih stammt ein Großteil der Online-Reservierungen bei SPORT 2000 rent von Touristen aus dem Ausland.

Individualsportarten brauchen Beratung für Sicherheit
Nicht selten gefährden sich Wintersportlerinnen und Wintersportler durch unpassende und falsch eingestellte Sportausrüstung. Spezialisierte Fachhändler, wie die SPORT 2000 Ski Profis, sind für Beratung und professionelles Service die erste Anlaufstelle. „Profis an der Seite zu haben, die auf die individuellen Bedürfnisse eingehen und durch professionell gewartetes Material für Sicherheit in den Bergen sorgen, ist nicht nur ‚nice to have‘, sondern essenziell. Ob Profi-Sportler oder Hobby-Athlet, unsere Ski Profis holen Kundinnen und Kunden genau dort ab, wo sie sich mit ihrer individuellen Leistung befinden und passen Beratung und Material entsprechend der Leistung und dem Können an“, betont Dr. Schwarting den Wert von Beratung durch spezialisierte Sportfachhändler.

SPORT 2000
SPORT 2000 ist Österreichs größte Fachhändlergemeinschaft mit Sitz im oberösterreichischen Ohlsdorf. 237 Händler mit 398 Geschäften in ganz Österreich erzielten 2020 einen Umsatz von 590 Mio. Euro. SPORT 2000 Österreich (inkl. Tschechien und Slowakei) erwirtschaftete mit insgesamt 308 Sportfachhändlern und 518 Geschäften im Jahr 2020 einen Umsatz von 636 Mio. Euro.

SPORT 2000 Österreich ist Mitglied bei SPORT 2000 International, der europaweit zweitgrößten Einkaufskooperation selbstständiger Sporthändler mit 3.950 Geschäften in 23 Ländern und einem Gesamtumsatz im Jahr 2019 von 4,9 Mrd. Euro.

Weitere Informationen unter www.sport2000rent.com und www.sport2000.at

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir dich in unseren Presseverteiler auf und schicken dir je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten dich daher gerne mit deinem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at