Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies

Media Room

zurück
07/2019

Zu Gast im Märchenschloss in Zell am See

Drei Familien konnten dank Global Family, einer touristischen Menschenrechts- und Hilfsorganisation, unbeschwerte Ferien im Schloss Fischhorn verbringen.

  

Für die meisten Familien, die in Notsituationen gekommen oder finanziell schlecht gestellt sind, bleibt ein Urlaub ein unerfüllter Traum. Global Family hat drei solcher Familien unbeschwerte Stunden geschenkt: Mit Hilfe des Gastgebers Markus Hofbauer durften drei Familien ins Schloss Fischhorn in Zell am See fahren. Hofbauer hatte das Schloss erst kürzlich renoviert und mit Luxussuiten eingerichtet. Die ersten Gäste des Schlosses sollten seine persönlichen Gäste sein und so überraschte er zusammen mit Global Family die drei Familien mit der Einladung auf sorgenfreie Ferien. Begleitet von der Global Family Reiseorganisatorin Krystyna Polaska-Auer erlebten die Familien traumhafte Tage im Märchenschloss. Gemeinsames Grillen, Spielen und ein Ausflug in die Kitzlochklamm ließen alle Probleme vergessen. „Für die Familien, die mit ihrem Schicksal ein hartes Los gezogen haben, ist mit diesem Urlaub ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen. Wir von Global Family freuen uns immer besonders mit den Betroffenen mit“, resümiert Karl Auer-Polaska, Gründer und Generalsekretär von Global Family, über die gelungene Urlaubsüberraschung.

Kostenlose Urlaube für Familien in Not

Das „Reisebüro der Menschlichkeit“ ermöglichte in den letzten zehn Jahren in Kooperation mit ihren Partnerhotels Familien, die oftmals Opfer von Gewalt, Armut und Katastrophen waren, 800 kostenlose Urlaube. Dies ist unter anderem durch die mittlerweile 300 Partnerhotels möglich. Aber nicht nur Hoteliers aus Österreich, sondern auch einige aus den umliegenden Nachbarländern, wie aus Deutschland, der Schweiz und Tschechien, sind mittlerweile Kooperationspartner von Global Family. „Wir bauen aktuell auch ein Hoteliernetzwerk auf Mallorca und in Osteuropa auf. So können wir noch mehr Familien helfen. Oftmals bedeuten die von uns geschenkten, unbeschwerten Stunden für die Familien den ersten gemeinsamen Urlaub. Für die Betroffenen geht ein Traum in Erfüllung. Wir möchten in der Zukunft noch mehr Familien Urlaube dieser Art ermöglichen“, erklärt Karl Auer-Polaska, Gründer von Global Family.

Global Family

Global Family ist eine am 07.07.2007 gegründete Menschenrechts- und Hilfsorganisation, die Urlaube für unterprivilegierte Kinder und bedürftige Familien ermöglicht. Über 300 Hoteliers und Pensionen sowie zahlreiche Prominente aus Kunst, Kultur und Sport unterstützen Menschen bei Global Family aus schwierigen Lebenssituationen, um ihnen einige unbeschwerte Urlaubstage zu ermöglichen. Karl Auer, Gründer von Global Family, gilt auch als Erfinder des Lachurlaubs. Das neue Konzept der Lachurlaub-Hotels bietet Global Family Partnerhotels, oder die es werden wollen, auch eine kommerzielle Möglichkeit, ihr soziales Engagement zu unterstreichen, in dem sie Familien in Not kostenlose Urlaube möglich machen. „Normalen“ Gästen wie Ausnahmegästen werden so gemeinsam unbeschwerte, humorvolle Stunden geschenkt.

Weitere Informationen finden Sie unter  www.home-office-service.at und www.global-family.net

Pressekontakt:          Karl G. Auer-Polaska | karl.auer@global-family.net 

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und schicken Ihnen je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten Sie daher gerne mit Ihrem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at