Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
zurück
09/2017

Neue Position im Technischen Kundendienst: Hannes Spiegel übernimmt Support für Wellpappenrohpapier

Durch den Einstieg in die Produktion von Wellpappenrohpapier schafft Laakirchen Papier eine neue Position im Technischen Kundendienst. So ist Hannes Spiegel seit August 2017 Ansprechpartner für die Wellpappenrohpapier-Kunden und zwar für beide Papierfabriken der Heinzel Group: Laakirchen Papier AG (Österreich) und Raubling Papier GmbH (Deutschland).

Mit Hannes Spiegel baut Laakirchen Papier seinen Technischen Kundendienst um einen Spezialisten im Bereich der Wellpappenproduktion und Qualitätssicherung aus. Durch den Einstieg in die Produktion von Wellpappenrohpapier im Oktober steht der 27-Jährige der neuen Kundengruppe von Laakirchen Papier als kompetenter Ansprechpartner für technische Fragen zur Seite. Er verantwortet darüber hinaus den Technischen Kundendienst für die Raubling Papier GmbH in Deutschland, die bereits seit Jahrzehnten Wellpappenrohpapier produziert.

In seiner Funktion als Technischer Kundendienst bildet er einerseits die Schnittstelle zur Produktion und Entwicklung, andererseits ist die Vor-Ort-Betreuung der Kunden ein wichtiger Bestandteil seines Aufgabenfeldes.

Hannes Spiegel steht nicht nur den Kunden von Laakirchen Papier als Technischer Kundendienst zur Seite. Innerhalb der Heinzel Group übernimmt er auch den technischen Support für den Industriestandort Raubling, an dem ebenfalls Wellpappenrohpapier hergestellt wird.

„Unser Anspruch bei Laakirchen Papier ist es, uns durch exzellente Kundenbetreuung am Markt abzuheben. Im Wellpappenmarkt wollen wir künftig ebenso durch Qualität, Kundenorientierung und Flexibilität punkten, wie wir das bei SC-Papier tun. Unser Technischer Kundendienst übernimmt hierbei eine tragende Funktion in der Kundenbetreuung. Wir freuen uns, mit Hannes Spiegel einen Spezialisten aus dem Wellpappenbereich im Team zu haben“, so Thomas Krawinkler, Leiter Vertrieb und Marketing bei Laakirchen Papier AG.

Hannes Spiegel ist staatlich geprüfter Techniker für Papier- und Verpackungsverarbeitung und arbeitete als Anlagenführer einer Wellpappenanlage. In den vergangenen drei Jahren war der gebürtige Oberfälzer bei der deutschen Tricor Packaging und Logistics AG in der Qualitätssicherung tätig und Hauptansprechpartner für Reklamationen.

Über Laakirchen Papier AG
Die Laakirchen Papier AG mit Sitz in Laakirchen (Oberösterreich) hat sich auf die Produktion und Weiterentwicklung von superkalandrierten, ungestrichenen Papieren (SC-Papier) für den europäischen Markt spezialisiert. Ab Oktober 2017 produziert das Unternehmen auch Wellpappenrohpapiere auf Basis von Recyclingpapier. Die Fabrik wurde 1867 als Trauntaler Holzstofffabrik errichtet und ist seit 2013 eine Tochterfirma der international agierenden Heinzel Group, die zu den größten Herstellern von Marktzellstoff, Wellpappenrohpapier und Magazinpapier in Mittel- und Osteuropa zählt: Laakirchen Papier AG erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 243,6 Mio. Euro und beschäftigte durchschnittlich 506 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nähere Informationen unter laakirchen.heinzelpaper.com.

Über die Heinzel Group
Die unter dem Dach der Heinzel Holding vereinte Heinzel Group zählt mit ihren Industriestandorten Zellstoff Pöls AG, Laakirchen Papier AG (beide Österreich), Raubling Papier GmbH (Deutschland) und AS Estonian Cell (Estland) zu den größten Herstellern von Marktzellstoff, Magazinpapier sowie Wellpappenrohpapier in Mittel- und Osteuropa. Der Handelsbereich umfasst mit der Wilfried Heinzel AG ein weltweit tätiges Handelshaus für Zellstoff, Papier und Karton sowie mit der Europapier International AG das führende Papiergroßhandelsunternehmen in Mittel- und Osteuropa. Die Bunzl & Biach GmbH ist der größte und bedeutendste Altpapierhändler Österreichs und ist führender Großhändler in Zentral- und Osteuropa. Der Wachstumserfolg der Unternehmensgruppe basiert auf der Erfüllung höchster Kundenansprüche an Qualität und Effizienz. Die Heinzel Group erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 1.763,3 Mio. Euro und beschäftigte durchschnittlich 2.441 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Nähere Informationen unter www.heinzel.com.
 

Pressekontakt:       
Impuls Public Relations | Mag. Anita Reschreiter
anita.reschreiter@impulspr.com | Mobil +43 664 1604209

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und schicken Ihnen je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten Sie daher gerne mit Ihrem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at