Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
zurück
08/2017

PEM Buildings: Starkes Wachstum im Generalunternehmerbereich

Investition in Generalunternehmerabteilung | Ausbau des Firmenhauptsitzes in Mauthausen | Auftragsstärkstes Geschäftsjahr seit Firmengründung erwartet 

In den letzten 40 Jahren hat sich PEM Buildings klar als Qualitätsanbieter im Stahlhallenbau und als Generalunternehmer über die Grenzen Österreichs hinaus als Partner für mittelständische Unternehmen etabliert. Der Mauthausner Stahlhallenspezialist PEM Buildings ist zudem einer der führenden Industrieleitbetriebe in Oberösterreich.

Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete  das Unternehmen einen Umsatz von 40 Millionen Euro. Dies ist eine Steigerung von rund 14 Prozent zum Jahr zuvor. Mit der Investition in den Ausbau des Firmenstandortes sowie vollen Auftragsbüchern für das heurige Jahr setzt das oberösterreichische Unternehmen auch im laufenden Geschäftsjahr seinen Wachstumskurs fort und realisiert zahlreiche nationale sowie internationale Projekte. „Das heurige Jahr wird eines der auftragsstärksten Geschäftsjahre seit der Firmengründung vor mehr als 40 Jahren. Die steigende Nachfrage nach schlüsselfertigen Objekten im Generalunternehmerbereich sichert uns ein weiteres Umsatzwachstum. Um diese Nachfrage zu erfüllen haben wir reagiert und unseren Firmenhauptsitz erweitert und die Generalunternehmerabteilung ausgebaut“, so Mag. Thomas Ennsberger, Geschäftsführer von PEM Buildings.

Zubau für Generalunternehmerabteilung
Um der starken Nachfrage der Kunden nach individuellen schlüsselfertigen Objekten entsprechend der eigenen Qualitätsansprüche gerecht zu werden, war es notwendig den Firmensitz in Mauthausen zu erweitern. „Bauherren übergeben Aufträge vermehrt an Generalunternehmer, die sämtliche Gewerke eines Bauprojektes koordinieren und verantworten. Somit kommt alles aus einer Hand und es gibt einen Ansprechpartner. Wir haben bereits mehrere Dutzend größere Projekte als Generalunternehmer abgewickelt und werden diesen Bereich in Österreich sowie in den Nachbarländern in den nächsten Jahren weiterhin stärken. Mit dem Anbau und den neuen Büros für unsere Generalunternehmerabteilung sind die Weichen dafür nun gestellt worden“, so Ennsberger.

Die Bauarbeiten für den Anbau auf einer Fläche von rund 220 m² starteten Anfang Februar und wurden vom Mauthausner Stahlhallenspezialisten in Unterstützung mit regionalen Unternehmen ausgeführt. Die neuen Büros für die neun Mitarbeiter sind in gehobener Industriestandardausführung mit modernster Infrastruktur ausgestattet. „Seit 15 Jahren sind wir nun im GU-Bereich tätig. Mit dem Ausbau der Firmenzentrale im oberösterreichischen Zentralraum wollen wir uns noch stärker in der Region verwurzeln, aber auch den bereits erfolgreichen Weg in Süd-Deutschland fortsetzen“, sagt Prokurist und Leiter der Generalunternehmerabteilung Baumeister Peter Urban.

Verlagerung der Märkte
PEM Buildingstätigt seine Geschäfteverstärkt in Mitteleuropa. Der Mauthausner Stahlhallenspezialist ist hier in mehr als zehn Länder tätig. Der Hauptabsatzmarkt liegt in Deutschland sowie in osteuropäischen Ländern, wie der Slowakei, in Russland, der Ukraine und in Usbekistan. Mit dem Exportgeschäft erwirtschaftet PEM Buildings rund 70 Prozent des Umsatzes jährlich im Ausland, in Österreich werden 30 Prozent erzielt. Der Gesamtumsatz belief sich 2016 dabei auf 40 Millionen Euro.

Die gesamte PEM-Gruppe mit neun internationalen Niederlassungen zählt aktuell 160 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind alleine am Firmenstandort in Mauthausen 75 Personen beschäftigt. „Das Know-how unserer qualifizierten und langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern garantiert unseren Kunden ein fachmännisch umgesetztes und umfassendes Projektmanagement als beauftragter Generalunternehmer, von den ersten Planungen bis hin zur Schlüsselübergabe“, so Ennsberger.

PEM Buildings
PEM Buildings, mit Firmensitz in Mauthausen (OÖ), ist Qualitätsanbieter für Stahl- und Hallenbauten. Neben Generalunternehmungen bietet das Unternehmen Neu- und Umbauten von Hallen sowie die Sanierung von Industrie- und Gewerbeobjekten an. PEM Buildings (PEM Gesellschaft m.b.H.) wurde 1976 gegründet und ist mittlerweile neben Österreich in sieben weiteren europäischen Ländern (Deutschland, Ungarn, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Russland) mit zehn Niederlassungen vertreten. 2003 wurde das Unternehmen in die Firmengruppe Zeman integriert. Zeman ist ein Wiener Familienunternehmen, das vor allem in den Geschäftsbereichen Maschinenbau und Stahlbau tätig ist. PEM beschäftigt aktuell gruppenweit 160 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von 40 Mio. Euro.

Nähere Informationen unter www.pem.com oder unter www.zeman-stahl.com
 

Pressekontakt:  
Impuls Public Relations | MMag. Barbara Lamb 
barbara.lamb@impulspr.com | Mobil +43 (0)650 22 46 146  

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und schicken Ihnen je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten Sie daher gerne mit Ihrem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at