Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
zurück
12/2017

Sportliches Weihnachtsgeschäft

SPORT 2000 Händler freuen sich über Umsatzzuwächse von durchschnittlich fünfzehn Prozent im Weihnachtsgeschäft. Österreicherinnen und Österreicher geben bei Wintersportartikel und Sporttextilien wieder mehr Geld für Qualität und individuelle Beratung aus.    

Heuer lagen bei vielen Österreicherinnen und Österreichern Sportartikel unterm Weihnachtsbaum. Ein früher Wintereinbruch mit Schnee und Kälte sorgte bei den Konsumenten für Kauflaune. Dabei zeigen sich die Kunden auch beim Weihnachtsshopping qualitätsbewusst. „Das Weihnachtsgeschäft ist heuer sehr zufriedenstellend quer durch Österreich verlaufen. Besonders freut uns die starke Nachfrage nach hochwertigen Sportartikel für Kinder. Das zeigt, dass es vielen Eltern wichtig ist, dass sich die Kinder bewegen und die Freude am Sport entdecken. Auch der Bereich Textil hat sich durch den frühen Wintereinbruch sehr positiv entwickelt“, erklärt Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000. Die aktuell 213 SPORT 2000 Händler mit 351 Geschäften in ganz Österreich erzielten heuer im Weihnachtsgeschäft je nach Region ein Plus zwischen zehn und zwanzig Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei legen die Österreicherinnen und Österreicher vermehrt Wert auf hochwertige Sportartikel, wie das Weihnachtsgeschäft zeigt. „Viele der Kunden suchen Qualitätsprodukte sowie eine kompetente Beratung im Geschäft. Beides finden sie in den Geschäften der SPORT 2000 Händler“, so Schwarting.

 

Fit im Winter: Ausdauersportarten boomen
Der Trend zu Fitness im Winter hält im heurigen Weihnachtsgeschäft ebenfalls an. Neben Ausrüstungen für Skitouren und Langlaufen wurden vermehrt auch Schneeschuhe nachgefragt. Für die Umsatzzuwächse ausschlaggebend scheint die Freude an der Bewegung im Schnee und im Freien, sowie der Wunsch nach Gesundheit, Vitalität und persönlicher Leistungssteigerung zu sein: „Skitourengehen liegt noch immer stark im Trend, aber auch die Schneeschuhwanderer erobern zunehmend die winterliche Landschaft. Langlauf erlebt ein kleines Come-back, vor allem bei den Skatern lassen sich im Vergleich zu den Vorjahren Umsatzzuwächse vermerken. Läufer rasten auch bei Schnee und Kälte nicht und statten sich mit Multifunktionsbekleidung für ihre Laufrunden im Winter aus“, so Schwarting. Ebenfalls ein Plus gab es heuer bei Schlitten, Bobs und Eislaufschuhen. Aufgrund der eisigen Temperaturen lagen auch vermehrt wärmende und schützende Sportartikel wie Helme, Brillen, Mützen und Handschuhe unterm Weihnachtsbaum. Der Verkauf von Alpin Ski konnte im Vergleich zu den Vorjahren heuer wieder zulegen. Starkes Wachstum verzeichnet die Verleihplattform SPORT 2000 rent. Hier setzte der Boom bei Onlinebuchungen aufgrund der guten Schneelage bereits Anfang Dezember ein.
 

Weiterhin große Zuwächse beim Bootfitting
Komfortable, an den eigenen Fuß speziell angepasste Skischuhe boomen nach wie vor. Das Bootfitting ist für den Sportfachhandel damit ein weiterhin wachsendes Segment. „Freizeitsportler, die einmal mit einem individuell angepassten Skischuh gefahren sind, kaufen nie wieder einen Skischuh online oder ohne professionelle Beratung. Unsere SPORT 2000 Händler sind auf dem Gebiet des Bootfittings topfit und verfügen über eine extrem hohe Fachkompetenz und jahrelange Erfahrung“, betont Schwarting und weiter: „Überhaupt wird das Thema Personalisierung bei vielen Sportartikeln – vom Schuh bis zum Tennisschläger - in den nächsten Jahren immer wichtiger werden.“
 

SPORT 2000
SPORT 2000 ist Österreichs größte Fachhändlergemeinschaft mit Sitz im oberösterreichischen Ohlsdorf und einem Marktanteil (inkl. Gigasport) von 30 Prozent. 213 Händler mit 351 Geschäften in ganz Österreich erzielten 2016 einen Umsatz von 461 Mio. Euro. SPORT 2000 Österreich (inkl. Tschechien, Ungarn, Slowakei) erwirtschaftete mit insgesamt 286 Sportfachhändlern und 473 Geschäften im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 503 Mio. Euro. SPORT 2000 Österreich ist Mitglied bei SPORT 2000 International, der europaweit zweitgrößten Einkaufskooperation selbstständiger Sporthändler mit 4.154 Geschäften in 25 Ländern und einem Gesamtumsatz im Jahr 2016 von 3,6 Mrd. Euro (exkl. SDI).
 

Weitere Informationen unter www.sport2000.at.
 

Pressekontakt:  
Impuls Public Relations | MMag. Barbara Lamb 
barbara.lamb@impulspr.com | Mobil +43 (0)650 22 46 146  

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und schicken Ihnen je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten Sie daher gerne mit Ihrem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at