Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies

Media Room

zurück
01/2020

Stark im Verband: SPORT 2000 forciert länderübergreifende Zusammenarbeit

Die Sportfachhändlergesellschaft setzt auf eine noch stärkere, europaweite strategische Ausrichtung. Ziel ist es, SPORT 2000 zu einer integrierten, vertikal orientierten Retail Service Organisation und einer starken Marke in ganz Europa weiter zu entwickeln

Bei der ISPO München 2020 präsentiert sich SPORT 2000 International erstmals gemeinsam mit der neu formierten SPORT 2000 GmbH bei der alljährlichen Pressekonferenz und betont damit ihre Vorreiterrolle auf dem internationalen Parkett des Sportfachhandels. SPORT 2000 International erzielte 2019 mit aktuell 3950 Standorten in 23 Ländern 4,94 Milliarden Euro retail gross sales (Vorjahresreporting in Net Sales). Das entspricht einem Umsatzwachstum von knapp 8% Prozent zum Vorjahr. „Dieses Wachstum zeigt, dass der stationäre Sportfachhandel weiterhin Zukunft hat. Es fordert jedoch neue Konzepte, um dem Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis zu bieten. Für uns als Handelsorganisation ist es weiterhin oberstes Ziel, für den Händler diese idealen Voraussetzungen zu schaffen“, betont Margit Gosau, CEO SPORT 2000 International, und gibt Einblicke in die zukünftige Entwicklung der Sportfachhandelsgesellschaft: „Die Vision von SPORT 2000 International ist es, klarer Marktführer im Performance Sport zu sein und mit einer starken Markenbekanntheit und Attraktivität nach außen aufzutreten. Um dies zu erreichen, müssen wir uns beständig und flexibel an Veränderungen am Markt anpassen.“

SPORT 2000 rückt international noch weiter zusammen

Im zentralen Aufgabenbereich des Dachverbandes liegen die Markenstrategie, strategische Markenpartnerschaften, Markenpositionierung und -entwicklung, internationale Lizensierung sowie Expansion, die Weiterentwicklung der Eigenmarken und das forcieren internationaler Konzepte. Durch enge Zusammenarbeit und gemeinsame Workshops mit den SPORT 2000 Managing Directors in den sechs strategischen Handlungsfeldern – Brand, Formate, Sortiment & NOS, Supply Chain, Daten und Omni & Online – setzt SPORT 2000 gezielt Schritte diese Vision zu erreichen. „Zukünftig geht es stärker um die gemeinsame Entwicklung von zukunftsfähigen Konzepten und einer starken Positionierung am Markt. In diesem Zusammenhang forcieren wir noch stärker als bisher die länderübergreifende Zusammenarbeit und darin die enge Verzahnung unserer Maßnahmen in den strategischen Handlungsfeldern von SPORT 2000“, so Gosau, die sich das Ziel gesetzt hat, SPORT 2000 in den kommenden Jahren immer mehr zu einer vertikal orientierten Retail Service Organisation weiterzuentwickeln.

SPORT 2000 International

SPORT 2000 International ist europaweit die zweitgrößte Handelsorganisation selbstständiger Sporthändler mit ca. 2.250 Händlern und etwa 3.950 Geschäften in 23 Ländern. Diese beschäftigen mehr als 35.000 Mitarbeiter. Das Sporthandelsunternehmen erwirtschaftete 2019 einen Gesamtumsatz von 4,94 Mrd. Euro (retail gross sales).

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf und schicken Ihnen je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten Sie daher gerne mit Ihrem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at