Media Room

zurück
01/2021

Neu von efko: knackiger Wintersalat aus Österreich CO2-neutral verpackt

Frische Salate liegen voll im Trend. Mit dem neuen essfertigen Wintersalat von efko genießen Salatliebhaber nun auch in der kalten Jahreszeit bestes österreichisches Gemüse aus klimaschonendem Freilandanbau. Und das ganz natürlich verpackt. Erhältlich ist der neue efko Wintersalat im nachhaltigen 250-g-Frischebeutel seit November 2020.

Der Markt für ultrafrische Salat- und Gemüse-Convenience-Produkte wächst rasant. Immer mehr Österreicher und Österreicherinnen greifen zu den praktischen essfertigen Produkten. Sehr häufig sind diese Lebensmittel zum Schutz in Plastik verpackt. efko, Österreichs größter Hersteller von Sauergemüse, sieht in der Versorgung der heimischen Konsumenten und Konsumentinnen mit frischem Gemüse eine zentrale Aufgabe. Traditionell der Natur verpflichtet setzt efko mit der neuen, innovativen Verpackung für das frische Wintergemüse aus Österreich einen weiteren wichtigen Schritt in der Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Regionales Wintergemüse aus nachhaltigem Freilandanbau

Das knackig bunte Gemüse der Salatmischung stammt zu 100 Prozent aus österreichischer Landwirtschaft. Klimaschonender Freilandanbau und kurze Transportwege machen das Produkt zu einer regionalen saisonalen Alternative im Convenience-Regal. Die schmackhafte Wintermischung, bestehend aus knackigem Chinakohl gemischt mit fein geschnittenem Rotkraut und Karotten, bringt einfach und unkompliziert Abwechslung in jede Salatschüssel.

Innovative, nachhaltige CO2-neutrale Verpackung

Geschnitten und gewaschen werden die Zutaten des neuen efko Salats in eine besonders umweltfreundliche Folie verpackt. Diese wird zum Großteil aus Kiefernöl hergestellt, einem Nebenprodukt der Papierindustrie. Damit werden Ressourcen nachhaltig geschont und eine 100%ige CO2-Neutralität wird nachweislich gewährleistet. „Unsere Verpackung ist zu 100 Prozent recycelbar und schützt das Lebensmittel genauso gut wie eine herkömmliche Verpackung. Mit dem neuen, innovativen Frischebeutel für den Wintersalat setzen wir das Prinzip ,cradle to grave‘, also den gesamten Weg vom Rohstoff eines Produkts bis zur Entsorgung, konsequent nachhaltig um“, freut sich Mag. Markus Pois, Geschäftsführer der Vitana Salat- und Frischeservice GmbH mit Sitz in Wien, über die Verpackungsinnovation, die beste österreichische Qualität nun ganz natürlich verpackt.

Produziert werden bei der Vitana Salat- und Frischeservice GmbH frische und ultrafrische Salat- und Gemüse-Convenience-Produkte für den Lebensmittel-Einzelhandel und Gastronomie. Mit der Vitana als eine 100%ige Tochter hat die efko Frischfrucht und Delikatessen GmbH mit Sitz in Eferding (OÖ) den führenden österreichischen Hersteller von frischen Convenience-Produkten in den eigenen Reihen. Für die efko ist die Frische ein wichtiges Geschäftsfeld. Mit der geplanten Investition in eine hochmoderne Produktionsstätte bei Vitana schafft efko als einer der größten heimischen Verarbeiter von Obst und Gemüse Raum für nachhaltiges Wachstum im Bereich der Frische.

Praktische Größe sorgt für Abwechslung in der kalten Jahreszeit
Der neue efko Wintersalat ist im Lebensmittelhandel erhältlich. Der praktische und nachhaltig produzierte 250-g-Beutel eignet sich ideal für eine schnelle und abwechslungsreiche Salatmahlzeit.

Aufmerksamkeitsstark auch in der Werbung

Unterstützt wird die Einführung des neuen efko Wintersalats durch ein breit angelegtes Werbepaket. Das Ziel: viele Salatliebhaber und Salatliebhaberinnen vom neuen Frischeprodukt von efko auf ihren bevorzugten Kanälen zu erreichen. Eingeleitet wurde die Werbung für den efko Wintersalat mit einer umfangreichen Onlinekampagne. Diese startete bereits im November 2020. Im Rahmen einer Kooperation mit der bekannten Food-Bloggerin Cooking Catrin sorgt diese mit Rezepten und Posts auf ihrem Blog und ihren Social-Media-Kanälen für Aufmerksamkeit in der Community. Weiterführende Informationen zum Produkt und zur Verpackung finden Konsumenten auf einer eigenen Promotionseite, die ebenso mit November 2020 lanciert wurde. Abgerundet werden die Onlineaktivitäten mit einem Gewinnspiel auf Facebook und Instagram im Jänner 2021.

Zudem startet im Jänner 2021 die österreichweite Plakatkampagne. Auf 16 Bogenplakaten wird hier den Österreicherinnen und Österreichern das neue Salatprodukt schmackhaft gemacht. Printinserate und gezielte Medienarbeit im Jänner vervollständigen den Werbemix. „Frisches österreichisches Gemüse aus Freilandanbau verpackt in einer innovativen CO2-neutralen Folie, das ist in dieser Form einzigartig. Damit machen wir es ernährungs- wie klimabewussten Konsumentinnen und Konsumenten leichter denn je, zu einem frischen Salat zu greifen“, so Nina Brandtner, BA, Produktmanagement efko.

Vitana Salat- und Frischeservice GmbH

Vitana verarbeitet jährlich rund 12.600 Tonnen Salat und Frischgemüse. 108 Mitarbeiter produzieren unter Berücksichtigung strenger Hygienevorschriften rund 360 Artikel für den Lebensmittel-Einzelhandel und den Gastronomie-Großhandel. Im Jahr 2019 erzielte Vitana einen Umsatz von rund 24 Mio. Euro. Die Produktion umfasst frische und ultrafrische Salat- und Gemüse-Convenience-Produkte. 

efko Frischfrucht und Delikatessen GmbH

Die efko Frischfrucht & Delikatessen GmbH ist der bedeutendste Sauergemüsehersteller Österreichs. efko steht für Eferdinger Kostbarkeiten und ist ein international ausgerichtetes Unternehmen mit Hauptsitz in Eferding/OÖ, einer Zweigniederlassung in Traun (Obstlagerhaus) und Tochtergesellschaften in Tschechien (efko-Veselí und machland-Veselí). Auch die Firmen Geißlmayr in Eferding/OÖ, machland in Naarn/OÖ, die Stiftsgärtnerei Wilhering in Wilhering/OÖ sowie Vitana in Wien gehören zur efko Gruppe.

Das Unternehmen verarbeitet und veredelt jährlich 90.000 Tonnen von 70 Frucht- und Gemüsesorten. Derzeit beschäftigt die efko Unternehmensgruppe 659 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019 wurde ein Umsatz von 150,2 Mio. Euro erwirtschaftet.

efko unterstützt den unabhängigen Verein „Land schafft Leben“. Das Ziel des Vereins ist es, den Konsumenten den Wert österreichischer Lebensmittel bewusst zu machen und gemeinsam mit allen Beteiligten der Produktionskette aufzuzeigen, was ein Lebensmittel ausmacht. Durch die Förderung von „Land schafft Leben“ leistet efko einen wertvollen Beitrag, mehr Transparenz und Objektivität in die Diskussion um Lebensmittelqualität, Nachhaltigkeit und Regionalität zu bringen.

Weitere Informationen unter www.efko.at, www.landschafftleben.at
 

Pressekontakt efko:
Mag. Silvia Maurer
silvia.maurer@efko.at | Telefon +43 (0)7272 4285 210

Pressekontakt Impuls Kommunikation:
MMag. Barbara Lamb
barbara@impulskommunikation.at | Mobil +43 650 22 46 146

 

ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Sehr gerne nehmen wir dich in unseren Presseverteiler auf und schicken dir je nach Wunsch unternehmens- und/oder themenspezifische Presseinformationen zu.

Anmeldung
ANMELDEN ZUM PRESSEVERTEILER

Hoppla, da fehlt noch was...

Wir nehmen Medienverteiler sehr persönlich und möchten dich daher gerne mit deinem vollen Namen ansprechen. Bitte die Felder entsprechend ausfüllen.

PRESSEKONTAKT

Impuls Kommunikation
Scharitzerstraße 12, 4020 Linz
Telefon +43 732 234940
Fax +43 732 234940-90
office@impulskommunikation.at